Logo

Kommunale Nachhaltigkeit - Gemeinde Friedland

Nächster Termin: 11. Juni 2024 um 17:30 im Sporthaus Groß Schneen

Der nächste Workshop „Ziele und Maßnahmen“ findet am 11. Juni 2024 um 17:30 im Sporthaus Groß Schneen statt.
Ideenkarte der Gemeinde ist veröffentlicht zum Eintragen von Ideen.

Die Gemeinde Friedland informiert:

Kommunale Nachhaltigkeit Friedland: Ideenkarte – Machen Sie mit!

Die Gemeinde Friedland hat sich im Rahmen des Projektes „Kommunale Nachhaltigkeit Niedersachsen“ auf den Weg zu mehr Nachhaltigkeit begeben. Das Ziel des Projektes ist es, eine zukunftsfähige kommunale Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln. Dies geschieht unter direkter Bürger*innenbeteiligung und unter Einbeziehung Ihrer Ideen.

Bei dem letzten Treffen der Nachhaltigkeits-AG, das am 24. April in der Tenne in Elkershausen stattfand, wurden fünf Themenschwerpunkte festgelegt, die Sie in der Ideenkarte wiederfinden:

Klima und Energie
Mobilität
Narürliche Ressourcen & Umwelt
Wohlbefinden
Demografie, Teilhabe & Gender
Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Gedanken und Anregungen einzubringen! Versuchen Sie dabei, möglichst praktikable und umsetzbare Maßnahmen vorzuschlagen, sodass eine Realisierung auch ohne große planerische und finanzielle Hürden erfolgen könnte. Die Ideen werden anschließend ausgewertet und dienen der Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit zur Inspiration der Maßnahmenerstellung im weiteren Prozess. Es besteht somit kein Anspruch darauf, dass die Ideen in die Umsetzung kommen. Dennoch kann jeder Beitrag einen positiven Einfluss auf unsere Umwelt haben und zu einer nachhaltigeren Gemeinde Friedland beitragen.

Ideenkarte der Gemeinde Friedland

Gerne sind auch Sie dazu eingeladen, sich in der Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit zu engagieren.

Kontakt:
Klimaschutzmanagement
Paul Götsch
Tel. 05504 802 22
goetsch@firedland.de



Zur Information sind hier Materialien und Links zu den Veranstaltungen und zum weiteren Prozess hinterlegt.

Ideenkarte der Gemeinde Friedland

Zusammenfassung Bestandsaufnahme in der Gemeinde Friedland - 29.02.2024

Workshops nehmen ihre Arbeit auf - 29.02.2024

Vorabinformation Arbeitsgruppe

Artikel Auftaktveranstaltung - 07.02.2024




« Zurück zur Übersicht
« zurück